8 neue START-Stipendiatinnen und Stipendiaten für das Schuljahr 2018/2019 aufgenommen!

Gemeinsam mit Stipendiaten aus Hessen, Rheinland-Pfalz und erstmals auch mit 16 Stipendiaten aus Bayern wurden am 25. September 2018 in der Evangelischen Akademie in Frankfurt 8 saarländische Stipendiaten feierlich in das START Programm aufgenommen.

4 der Stipendiatinnen und Stipendiaten stammen aus Syrien und leben seit weniger als 4 Jahren in Deutschland. Auch Schülerinnen und Schüler aus Russland, Griechenland, Mazedonien und der Türkei sind in diesem neuen Jahrgang vertreten. Das Engagement und der Mehrwert der kulturellen Vielfalt, den die Jugendlichen mitbringen, wurden von den ca. 100 Gästen, Förderern und Partnern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Rahmen der feierlichen Veranstaltung neben der historischen Kulisse des Frankfurter Römers, angemessen gewürdigt.

START Saar — Stipendienprogramm für Schülerinnen und Schüler
mit Migrationshintergrund

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung und die ASKO EUROPA-STIFTUNG haben im Jahr 2005 gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes das Projekt „START Saar: Schülerstipendien für engagierte Schüler mit Migrationshintergrund“ im Saarland ins Leben gerufen. Seit 2007 koordiniert die START-Stiftung gemeinnützige GmbH, Frankfurt, als Tochtergesellschaft der Hertie-Stiftung das Programm bundesweit, inzwischen in insgesamt 14 Bundesländern.

START Saar geht es darum, Jugendliche auf ihrem schulischen Weg zum Abitur oder einem vergleichbaren Schulabschluss zu begleiten. Auch Ausbildungsberufe werden im Rahmen des Stipendiums unterstützt. Somit werden den Jugendlichen bessere Chancen für eine gelungene Integration und zur Teilhabe an der Gesellschaft geboten und ihr soziales Engagement gefördert.

START fördert gesellschaftlich engagierte und leistungsstarke Schüler mit Migrationshintergrund, die nicht länger als fünf Jahre in Deutschland leben. Neben guten bis sehr guten schulischen Leistungen wird auch der soziale, familiäre und finanzielle Hintergrund der Kandidaten bei der Auswahl berücksichtigt. Die Stipendiaten erhalten bis zum erfolgreichen Abschluss ihrer Schul- bzw. Berufsausbildung ein monatliches Bildungsgeld sowie einen Laptop und einen Drucker.

Die Landeskoordination von START Saar liegt in den Händen der ASKO EUROPA-STIFTUNG.

Mehr Informationen zum bundesweiten START-Programm: www.start-stiftung.de

 

START im Saarland 2018/2019

8 neue Stipendiaten: 6 Mädchen und 2 Jungen aus Syrien, Mazedonien, Griechenland und Kasachstan.

Gesamtzahl Saarland: aktuell 35

700 START-Stipendiaten bundesweit, über 1800 Alumni

START Saar Alumni: 82

START im Saarland wird im Schuljahr 2018/2019 von den nachfolgend aufgeführten Organisationen gefördert:

Bank1Saar

Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes

START Stiftung gGmbH